Berufsleben & Bildung
Berufsleben-Bildung

Die Digitalisierung im Berufsleben und Marketing

Es gab Zeiten in der Geschichte der Menschheit, da war die Phase des Lernens mit Abschluss der Berufsausbildung vorbei. Im Berufsleben änderte sich nicht viel und das Wissen, das man in jungen Jahren erworben hatte, war auch am Ende der Berufstätigkeit noch gültig.

Wer in heutigen Zeiten auf 40 Jahre Erwerbstätigkeit zurückblickt, kann mit gutem Gewissen sagen, dass heute nichts mehr so ist wie früher. In den wenigsten Unternehmen stand vor 40 Jahren ein Rechner. Die Buchhaltung wurde noch auf T-Konten auf Papier geschrieben und die Bestellungen der Kunden in dicken Ordnern abgeheftet. Die eigenen Produkte wurden auf Hochglanzpapier in Katalogen abgedruckt. Computer waren noch raumfüllende Anlagen oder verrückte Apparaturen aus Science-Fiction Romanen.

Alles wird immer digitaler

Unser Berufsleben ist digitaler geworden. Das fängt schon mit der Arbeit im Büro an. Fast kein Vorgang mehr, der nicht über den Computer abgewickelt wird. Auch die kreativen Prozesse haben sich ins digitale verlagert. Fotos, Videos und auch Texte. Alles wird heute digital erstellt. Und auch das Design und die Funktionalität neuer Produkte wird digital entworfen. Auch die Kommunikation bewegt sich meistens in digitalen Bereich. Die gedruckte Post, die im Briefkasten landet wird immer weniger. Und was wir im Briefkasten finden sind dann oft weniger erfreuliche Nachrichten wie Rechnungen oder Steuerbescheide. Die eigentliche Kommunikation findet dann digital statt: Im geschäftlichen Umfeld per E-Mail, die privaten Nachrichten per Messanger. Oder wir rufen unsere Geschäftspartner direkt per Skype zur Videokonferenz an. Schöne neue Welt, alles geht viel schneller und direkter.

Auch das Marketing ist digital geworden

digital-marketing
muneebfarman / pixabay.com (pixabay license)
Mal ehrlich: Wer hält heute noch einen bedruckten Kugelschreiber für ein zielführendes Marketing-Konzept? Also bitte, auf solche Ideen setzen vielleicht noch Dorfpolitiker, aber als stimmige Marketing-Idee für das eigene Produkt oder eine innovative Dienstleistung brauchen wir über solche Konzepte nicht mehr zu diskutieren. Oder der Werbespot im Fernsehen? Eine hohe Investition für ein altes Medium, das immer mehr an Relevanz verliert. Welches Kind kennt heute noch das Angebot des linearen Fernsehens? Schauen Sie sich einmal die Werbeblöcke des öffentlich-rechtlichen TVs an. Die befinden sich zu 98% in den Händen der Pharmaindustrie. Naheliegend, bei der Altersstruktur der Zuschauer. Wer auch in der Zukunft noch seine Zielgruppe erreichen möchte, kommt nicht daran vorbei, auf das digitale Marketing zu setzen.

Näher am Kunden

Wer sich einen Werbespot im Fernsehen anschaut, kann nicht unmittelbar darauf reagieren. Natürlich kann der Fernsehzuschauer im Wohnzimmer auch einen Kommentar von sich geben. Aber als Unternehmer bekomme ich davon zunächst einmal nicht viel mit. Im Zusammenhang mit dem digitalen Marketing ist das natürlich anders. Hier steht der Kommentar gleich unter der neuesten Information des Anbieters. Und wenn der Unternehmer alles richtig gemacht hat, dann kann der Empfänger der Nachricht das beworbene Produkt auch gleich bestellen. Das Bestellformular sollte von der Information nicht weit entfernt liegen. Höchstens ein paar Klicks mit der Maus oder mit dem Daumen auf dem Smartphone.

Immer gut informiert

So wie sich vieles im Berufsleben gewandelt hat, so befindet sich auch das digitale Marketing stets im Fluss. Die Halbwertszeit von Informationen wird auch immer kürzer. Umso wichtiger wird es, immer gut und aktuell informiert zu sein. Für aktuellen Informationen des digitalen Marketings bietet sich das Online-Magazin Digital Freaks als Informationsquelle an. Hier werden Ihnen Konzepte wie das Socia-Media Marketing oder das E-Mail-Marketing verständlich erklärt. Hier können Sie sich über die kommenden Marketing-Trends informieren und die Themen von allen Seiten kennen lernen. Ob Sie sich als Unternehmer in die Informationen einarbeiten möchten oder ob Sie selbst als Marketer agieren, bei den Digital-Freaks bekommen Sie viele nützliche Informationen.

cdesign
Berufsleben & Bildung
Kinderbücher
Senioren Bildung
Diplomarbeiten
Weiterbildung
Selbständigkeit
Pflege
Betriebsfeiern
Vernetzter Büroalltag
Einzelcoaching
Berufsbekleidung
Klassenfahrten
Personalvermittlung
Umsatztalente
Messe-Promotion
Business Intelligence
Nachhilfe
Bewerbung
Recht
Einzelhandel
Versicherungen
Gastronomie

Display-Systeme
Plastikkarten
Event-Manager
Digital Marketing
Impressum - Datenschutzerklärung